• En1
  •  
  • Zh1
  •  
  • Gr1
  •  
  • It1
  •  
  • Es
  •  
  • Fr
  •  
  • Ru1
  •  
  • Jp
  • Der offizielle Reiseführer der Malediven
    Surf1

    Wassersport

    An einem Ort, der über mehr Wasser- als Landfläche verfügt, sind den Aktivitäten im Wasser selbst keine Grenzen gesetzt. Die Malediver schwimmen gern in ihrer Freizeit, sie spielen Wasserpolo mit Freunden bei Wochenendausflügen, und sie sind begeisterte Surfer. Und auch auf Besucher ist man vorbereitet: jedes einzelne Resort verfügt über ein Sportzentrum, in dem eine Reihe von Wassersportaktivitäten angeboten werden. Diese Zentren sind gut ausgestattet mit Tauchmasken, Schnorcheln und Brettern in verschiedenen Größen, so dass Sie frei wählen können, ob Sie den Tag mit Schnorcheln verbringen und den Fischen tief in die großen Augen blicken wollen oder es vorziehen, sich auf einem Windsurfer oder Katamaran den Wind um die Nase wehen zu lassen. Einige Zentren bieten Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse für Windsurfen und Segeln an. Natürlich können Sie sich auch Aktivitäten wie Parasailing, Kajakfahren, Kite-Surfen, Wasserski und Jetski widmen.

    Surfen

    Die Malediven sind ein Mekka der Surfbegeisterten aus aller Welt, denn der Südwest-Monsun führt insbesondere von Juni bis September riesige Wogen von 1 bis 3 Meter Höhe mit sich.

    Es gibt mehrere bekannte Surfplätze im nördlichen und südlichen Male‘-Atoll. Die Resorts in der Nähe dieser Plätze eignen sich perfekt für Surffreunde, da sie hier das typische maledivische Leben genießen und sich gleichzeitig nach Herzenslust den Wellen hingeben können. Die weniger bekannten, aber wunderschönen Surfplätze, die sich etwas abgelegen vom Male‘-Atoll befinden, werden im Rahmen von speziellen Bootstouren (Surfaris genannt) angefahren, die Kreuzfahrtanbieter im ganzen Land anbieten. 



    Email

    First Name

    Last Name

    Country

    Security Code