• En1
  •  
  • Zh1
  •  
  • Gr1
  •  
  • It1
  •  
  • Es
  •  
  • Fr
  •  
  • Ru1
  •  
  • Jp
  • Der offizielle Reiseführer der Malediven
    Diving1

    Tauchen auf den Malediven

    Das warme Meer vor den Malediven ist das ganze Jahr über so klar, dass man vorbeischwimmende Fische gelegentlich bis auf fünfzig Meter Entfernung beobachten kann. Hinzu kommen die wunderschöne Formation von über 3.000 Korallenriffen und die frei fließenden Gezeiten der Monsune. Das Ergebnis dieser perfekten äußeren Bedingungen ist eines der reichhaltigsten Korallenriff-Tauchgebiete der Welt.

    Mehr als 1.000 Fischarten und andere Unterwasserspezies bevölkern die maledivischen Gewässer. In den Monsun-Gezeiten des Indischen Ozeans gedeihen sowohl kleine Meerestiere als auch mikroskopisch kleine Pflanzenzellen. Dies wiederum sorgt für ideale Bedingungen für alle Arten von Unterwasserspezies, die sich in diesen Gewässern tummeln, angelockt vom Futterüberfluss. Auf den Malediven bekommen Sie alles zu sehen: von winzigen Krabben über farbenfrohe Fischschwärme bis hin zu wunderschönen Rochen und Haien. Der aufmerksame Beobachter wird diesen Anblick niemals vergessen.

    Das Schönste ist, dass Sie kein Profitaucher sein müssen, um die Malediven genießen zu können. In allen Resorts und auf den Safaribooten können Sie an Tauchkursen für Anfänger und Fortgeschrittene über gut überwachte Tauchanlagen mit hohem Standard teilnehmen. Auch der vorsichtigste Taucher kann die Schönheit der maledivischen Unterwasserwelt bei einem Treibtauchgang unter Anleitung eines erfahrenen Tauchlehrers genießen. Auch ein Tauchgang in einem Hausriff lohnt sich, dazu müssen Sie nur ein paar Minuten von der Küste wegschwimmen. Die zahllosen Riffe, die sich um die 26 Atolle der Malediven herum befinden, bieten Ihnen jeden Tag einen neuen Tauchplatz in nur 15-60 Minuten Entfernung.

    Tauchgänge erfolgen auf den Malediven in der Regel entlang eines Faru (Riff) oder einer Thila (ein aquariumartiges Unterwasserriff) oder in einem Kanal, in dem das Atoll auf den Ozean trifft oder in einem Schiffswrack. Wunderschöne Erlebnisse sind auch Nacht- oder Makrotauchgänge, bei denen Sie winzige, interessante und in der Regel wenig beachtete Tierchen aus nächster Nähe beobachten können.



    Email

    First Name

    Last Name

    Country

    Security Code