• En1
  •  
  • Zh1
  •  
  • Gr1
  •  
  • It1
  •  
  • Es
  •  
  • Fr
  •  
  • Ru1
  •  
  • Jp
  • Der offizielle Reiseführer der Malediven
    Scenic1_1

    Geschichte

    Es passt zu den Maledivern - die gern gute Anekdoten hören - dass sich um die frühe Geschichte des Inselstaates zahlreiche Mythen und Legenden ranken. Da gibt es zum Beispiel die Sage von Rannamaari, einem Seeungeheuer, das zu jedem Vollmond ein jungfräuliches Opfer verlangte, bis ein mutiger Mann aus Marokko, Abdul Barakaath-Ul Barbary, sich dem Monster entgegenstellte und ihm verbot, sich den Malediven je wieder zu nähern. Oder auch die Legende um Bodu Thakurufaanu, bekannt für seine Größe, der die Malediven vor den portugiesischen Besetzern rettete. Diese Legenden haben anekdotischen Charakter, basieren aber auf Tatsachen, die die Geschichte des Landes erzählen.

    Niederschriften porträtieren ein Land, dessen Einwohner weit gereist sind, Abenteurer deren geographische Isolation sie nicht davon abhielt, die Grenzen ihrer Welt zu überschreiten. Die Malediven von heute ähneln sehr dem Porträt aus alten Zeiten - sie sind klein, aber es mangelt ihnen an nichts, isoliert, aber nicht unsichtbar.

     

    1. Jh. v. Chr. - Die römische Seerouten-Beschreibung Periplus Maris Erythraei erwähnt erstmals die Inseln, von denen man annimmt, dass es sich um die Malediven handelt.

    2. Jh. v. Chr. - Ptolemy erwähnt die Malediven in seiner Geographia.

    362 v. Chr. - Ein römischer Historiker hält den Besuch einer maledivischen Delegation in Rom fest, die Kaiser Julian Geschenke überbrachte.

    662 v. Chr. - In einem historischen chinesischen Dokument wird erwähnt, dass der König der Malediven dem chinesischen Kaiser Kao-Tsung aus der Tang-Dynastie Geschenke geschickt hat.

    1153 - Die Malediven konvertieren zum Islam.

    1558 - Portugal fällt in die Malediven ein.

    1573 - Mohamed Thakurufaanu befreit die Malediven von den Portugiesen.

    1752 - Die Malabaren besetzen die Malediven drei Monate lang.

    1887 - Es wird ein Protektorat mit Großbritannien unterzeichnet.

    1932 - Die erste Verfassung der Republik der Malediven tritt in Kraft.

    1953 - Die erste Republik mit Mohamed Ameen als Präsident wird ausgerufen.

    1954 - Amtsenthebung Ameens und Ende der ersten Republik; die Malediven werden unter Mohamed Fareed wieder zu einem Sultanat.

    1965 - Unabhängigkeit von Großbritannien

    1968 - Ende des Sultanats; zweite Republik mit Ibrahim Nasir als Präsident wird ausgerufen.

    1972 - Die erste Urlaubsinsel wird erschlossen; die ersten Touristen kommen auf die Malediven.



    Email

    First Name

    Last Name

    Country

    Security Code